Suchbegriff:

  • Industriezeitschrift – Silver Edition – Herbstspecial

    SHADOWBOARDS

    Beenden Sie die Unordnung an Ihren Arbeitsplätzen! Jetzt können Sie Ihre Werkzeuge und Werkstücke sauber, ergonomisch und übersichtlich organisieren um das Arbeiten am Arbeitsplatz effizienter und stressfreier zu gestalten. Somit optimieren Sie Ihre Arbeitsprozesse und Produktionsabläufe, zum Beispiel durch Vermeidung von unproduktiven Suchzeiten. Mit unseren Shadowboards gestalten Sie Ihre Einlagen für Werkzeugschränke, Werkzeugwagen und Arbeitsplätze – ideal zur Organisation und zum Schutz Ihrer Werkstücke. Dabei sind Sie nicht an Standard-Vorlagen gebunden, sondern können mühelos Sonderwerkzeuge integrieren oder Ihre Gerätschaften nach Verwendungshäufigkeit gruppieren. Die maßgeschneiderte Lösung ist schnell und kostengünstig realisierbar. Egal ob Werkzeugeinlage, Kommissionier-Tablett, Montagehilfe oder Verpackung. Die Einsätze können auf die Innenkontur Ihres Koffers angepasst werden. Zusätzliche Deckeleinlagen aus Noppenschaum sorgen dafür, dass die Artikel, speziell während des Transportes, optimal gesichert sind. Von uns erhalten Sie auf Wunsch Komplettlösungen, z. B. Aluminium-Profilrahmenkoffer mit entsprechend angepassten Einsätzen. Unser Fertigungsverfahren gibt Ihnen nachfolgende Möglichkeiten:

    - flexible Gestaltung der Teile-Anordnung
    - Auswahl verschiedener Farben und Materialien
    - Anbringung von Griffmulden, Texten, Piktogrammen und Logos

    1. Sie legen Ihre Werkzeuge in der gewünschten Anordnung auf unsere Scaneinheit. Sie erstellen ein Foto mit der vorkalibrierten mitgelieferten Kamera.
    2. Sie senden uns das/die Bilder vorab an info@eisele-koffer.com – anschließend den Koffer einfach an uns zurück. Das Board-Design wird durch uns erstellt, Griffmulden, Formen und eventuelle Logos und Texte werden angelegt und in eine Freigabezeichnung integriert.
    3. Nach Ihrer schriftlichen Freigabe wird das Board-Design auf unseren Fräsanlagen und Laserstation produziert.

    Bei der Herstellung der Shadowboards werden ausschließlich hochwertige Werkstoffe verwendet. Unsere Schaumstoffeinlagen werden CNC gefräst, wodurch unterschiedliche Höhen der Werkzeuge berücksichtigt werden können. Tiefer liegende Griffmulden sorgen zusätzlich für eine optimale Entnahme aus den Einlagen. Unser PE-Schaumstoff ist geschlossenzellig, abwaschbar und in Materialstärken von 30 bzw. 60 mm verfügbar. Als Standardfarben stehen blau/schwarz, rot/schwarz, gelb/schwarz, grün/schwarz und grau/schwarz zur Verfügung. Weitere Farben und Stärken sowie ESD-Schaumstoffe bieten wir Ihnen gerne auf Anfrage an. Datenblätter und Muster unserer eingesetzten Werkstoffe können wir Ihnen gerne zukommen lassen. Je nach Anwendungsfall können wir Ihre individuellen Shadowboards noch mit zusätzlichen Materialien und Features ausstatten. Hierzu zählen z. B. rückseitige Magnethalterungen, Tablett mit und ohne Schlaufen, Griffe, rückseitige Verstärkungen mit Hohlkammer oder Spanplatten sowie selbstklebende Ausrüstungen. Ordnung und Sauberkeit am Arbeitsplatz sind Grundlagen aller Produktivitäts- und Qualitätsverbesserungen in der Produktions- und Bürowelt. Das bekannte, „organisierte Chaos“ ist hier fehl am Platz. Nur in einer sauberen, organisierten und strukturierten Umgebung können fehlerfreie Produkte gefertigt und anforderungsgerechte Leistungen erbracht werden.
    www.eisele-koffer.com

    Quelle: www.industriezeitschrift.de/nachrichtenleser/shadowboards.html

  • WM Intern - Taktische Waffenkoffer von EISELE

    Taktische Waffenkoffer von Eisele
    Koffer für Waffen und andere sensible taktische Geräte müssen ganz besonders hohe Anforderungen erfüllen – Schutz vor Feuchtigkeit, Staub, Sand, Salz, Schlägen und Stößen.
    Peli Storm Cases von Peli Products erfüllen alle diese Anforderungen. Peli-Gewehrkoffer sind nach militärischen Standards getestet, zertifiziert und bieten ein Höchstmaß an Schutz für alle Arten von Waffen für professionelle Outdoor-Anwendungen wie Schießsport und Jagd. Auch äußerlich sind die Cases durchdacht, denn durch die Rippen lassen sie sich einfach und sicher übereinanderstapeln und so können mehrere Koffer stabil und platzsparend transportiert werden.
    Die beiden Produktpaletten, Peli Cases und Peli Storm Cases, umfassen
    über 70 Spritzguss-Koffer, die empfindliche Geräte aller
    Größen schützen und ständig von Profis und Outdoor-Benutzern
    unter den härtesten Bedingungen der Welt geprüft werden. Die Koffer wurden für die Anforderungen militärischer Tests entwickelt, daher gilt für sie die Legendary Lifetime Guarantee von Peli (soweit gesetzlich zulässig).
    Neben den Standardausführungen können alle Koffer auch mit individualisiertem Weichschaum, Würfelschaum oder mit maßgeschneiderten Inlays ausgestattet werden. Sonderanfertigungen auf Kundenwunsch können zum Beispiel bei der Eisele Case-Systems GmbH, auf CNC-Fräsen und Wasserstrahl-Schneidemaschinen kurzfristig realisiert werden. www.peli.com + www.eisele-koffer.com

    Quelle: https://www.wm-intern.net/aktueller-download

  • DER JAGDKATALOG – Der richtige Waffenkoffer

    Damit Sie beim Kauf das bekommen, was Sie wirklich benötigen, haben wir einmal zusammengestellt, worauf Sie bei einen guten Waffenkoffer achten sollten:
    1 Kaufen Sie Ihren Koffer so, dass Sie ihm mehr abverlangen können, als Sie sich momentan vorstellen können. Denken Sie nicht „Ich geh ja eh nicht ins Ausland zur Jagd“ – die Erfahrung zeigt, dass man sich doch irgendwann dazu entschließt, seine Waffe auf eine Jagdreise mitzunehmen – und wenn sie nur nach Schleswig-Holstein geht.
    2 Kaufen Sie Ihren flugtauglichen Waffenkoffer so, dass die Waffe im Innern gut gepolstert ist. Qualitativ hochwertige Schaumstoffeinlagen sind wichtig. Gerade wenn Sie mit der Waffe fliegen sollten:
    3 Kaufen Sie Ihren Waffenkoffer so, dass auch ein Auto drüber fahren könnte, ohne dass er kaputt geht. Siehe Punkt 2!
    4 Kaufen Sie einen Waffenkoffer mit Dichtung. Ihre Waffe sollte spritzwassergeschützt sein und auch der Transport auf dem offenen Pickup bei Regen sollte kein Problem sein. ABER– viel wichtiger: Eine Dichtung sorgt auch dafür, dass Ihre Waffe staubgeschützt ist! Und für Staub brauchen Sie nicht bis Namibia zu fahren, den haben Sie im eigenen Revier.
    5 Abschließbar sollte ein Koffer in jedem Fall sein. Hierbei sollten Sie unbedingt auf Sicherheits-Zylinderschlösser achten. Ein durchgehendes Scharnierband erschwert es Dieben zusätzlich an Ihre Waffe zu kommen.
    6 Wer ein schickes Design möchte, greift durchaus auch auf Lederkoffer zurück. Tipp: Ein Aluminium-Koffer ist leicht, sehr robust und sieht extrem schick aus. Canvas/Leder-Hüllen von Eisele, Melvill&Moon oder anderen tollen Manufakturen bieten hier optische Anreize.
    7 Manche Hersteller (zum Beispiel Eisele, siehe unten) haben auch eine Sicherheitsverankerungsöse an ihren Waffenkoffern. Auch diese ist ein sehr wertvolles Zusatzelement, auf das man nicht verzichten sollte. So kann der Waffenkoffer mittels Drahtseil oder Schloss gesichert werden.
    8 Wenn Sie eine Waffe einer Waffenmanufaktur, bzw. eine Custom-Made-Waffe kaufen: Verhandeln Sie beim Kauf, dass ein hochwertiger Waffenkoffer speziell für die Waffe mitgeliefert wird. Die Zusatzinvestition erhält die Freude an der Waffe langfristig und jede exklusive Waffenwerkstatt kann speziell auf die Waffe angepasste Waffenkoffer liefern!

    Quelle: www.yumpu.com/de/document/view/59459935/der-jagdkatalog-2017-18

  • Industriezeitschrift: FROM ZERO TO HERO

    FROM ZERO TO HERO

    PRIMUS ein Koffer mit Ecken und Kanten – Diamanten sind bekanntlich nicht rund.
    Der PRIMUS wird zu 100% aus Aluminium gefertigt und ist 100% Made in Germany. Wie es die deutsche Ingenieurskunst verlangt, zeichnen sich alle Modelle der PRIMUS Serie durch Maßhaltigkeit, exakte Winkelführung und einer ausgezeichneten Verarbeitung aus. Bereits als Standard sind alle PRIMUS Modelle pulverbeschichtet, bei einer maximalen Schichtdicke von 140 µ. Die Deckel sind abnehmbar und beinhalten ein umlaufendes Industrieprofil, in dem alle Einbauten ohne bohren oder fräsen eingebracht werden können. Diese Technik ermöglicht es Ihnen den Deckel separat zu nutzen, um dort z. B. Monitore unterzubringen. Im Bereich der Ausbaumöglichkeiten bietet Ihnen EISELE für den PRIMUS ein umfangreiches Zubehörsortiment. Mit den Montagewinkeln ist es extrem einfach und schnell ein Grundgerüst für weitere Einbauten zu erstellen. Bei schweren Frontplatten oder Spezialeinbauten ist es oft sinnvoll einen Einbaurahmen zu verwenden, um die Lastverteilung optimaler zu gestalten. Für alle PRIMUS Modelle gibt es bereits ab Werk eine angepasste Lösung. Radiusecken, wie der Name schon sagt, runden die 90° Ecken des PRIMUS im inneren ab. Bereits vorhandene Frontplatten können somit ohne Änderung weiter verwendet werden. Natürlich, und um das Gesamtpaket abzurunden, bietet Ihnen EISELE für die gesamte PRIMUS Serie, ebenfalls ab Werk, Frontplatten. Um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden, können auf Wunsch sowohl Koffer wie auch alle Einbaumöglichkeiten angepasst werden. Durchbrüche für z. B. Kabel oder Anschlüsse, eingravierte Schriftzüge oder Piktogramme, Schaumstoffeinlagen, Beschriftung und Bearbeitung der Frontplatten, Pulverbeschichtung in allen RAL-Farben – es gibt beinahe keine Grenzen bei der Gestaltung Ihres PRIMUS. Nicht zu vergessen, dass durch die Eigenfertigung jederzeit Sonderabmessungen realisiert werden können. EISELE bietet Ihnen mit dem PRIMUS eine optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Lösung. Von der Idee bis zum fertigen Produkt - alles aus einer Hand.

    Quelle: www.industriezeitschrift.de/nachrichtenleser/from-zero-to-hero.html

  • IHK-Zeitschrift: FROM ZERO TO HERO

    Ausgabe: Juli 2017 · Seite 43

    FROM ZERO TO HERO

    PRIMUS ein Koffer mit Ecken und Kanten – Diamanten sind bekanntlich nicht rund.
    Der PRIMUS wird zu 100% aus Aluminium gefertigt und ist 100% Made in Germany. Wie es die deutsche Ingenieurskunst verlangt, zeichnen sich alle Modelle der PRIMUS Serie durch Maßhaltigkeit, exakte Winkelführung und einer ausgezeichneten Verarbeitung aus. Bereits als Standard sind alle PRIMUS Modelle pulverbeschichtet, bei einer maximalen Schichtdicke von 140 µ. Die Deckel sind abnehmbar und beinhalten ein umlaufendes Industrieprofil, in dem alle Einbauten ohne bohren oder fräsen eingebracht werden können. Diese Technik ermöglicht es Ihnen den Deckel separat zu nutzen, um dort z. B. Monitore unterzubringen. Im Bereich der Ausbaumöglichkeiten bietet Ihnen EISELE für den PRIMUS ein umfangreiches Zubehörsortiment. Mit den Montagewinkeln ist es extrem einfach und schnell ein Grundgerüst für weitere Einbauten zu erstellen. Bei schweren Frontplatten oder Spezialeinbauten ist es oft sinnvoll einen Einbaurahmen zu verwenden, um die Lastverteilung optimaler zu gestalten. Für alle PRIMUS Modelle gibt es bereits ab Werk eine angepasste Lösung. Radiusecken, wie der Name schon sagt, runden die 90° Ecken des PRIMUS im inneren ab. Bereits vorhandene Frontplatten können somit ohne Änderung weiter verwendet werden. Natürlich, und um das Gesamtpaket abzurunden, bietet Ihnen EISELE für die gesamte PRIMUS Serie, ebenfalls ab Werk, Frontplatten. Um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden, können auf Wunsch sowohl Koffer wie auch alle Einbaumöglichkeiten angepasst werden. Durchbrüche für z. B. Kabel oder Anschlüsse, eingravierte Schriftzüge oder Piktogramme, Schaumstoffeinlagen, Beschriftung und Bearbeitung der Frontplatten, Pulverbeschichtung in allen RAL-Farben – es gibt beinahe keine Grenzen bei der Gestaltung Ihres PRIMUS. Nicht zu vergessen, dass durch die Eigenfertigung jederzeit Sonderabmessungen realisiert werden können. EISELE bietet Ihnen mit dem PRIMUS eine optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Lösung. Von der Idee bis zum fertigen Produkt - alles aus einer Hand.

    Quelle: https://www.ihk-niederbayern.de/niwi

  • Sicher transportiert

    Ausgabe: 07-08/2017 · Seite 42

    Quelle: www.wm-intern.net

  • Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten – PRIMUS

    Quelle: https://www.qz-online.de/produkte/uebersicht/beitrag/3662900

  • Messe Control 2017

    Messe Control Halle 7 Stand 7408.
    Erfahren Sie mehr über Verpackungs- und Kofferlösungen.

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

  • MESSEKOMPAKT – NEWS zur Control 2017

    Quelle: www.messekompakt.de/epaper/94/index.html#2

  • FAIRMESSAGE – Messeneuheiten zur CONTROL 2017

    Quelle: www.fairmessage.de/fm-online/fm2017-07-control/index.html#18

  • MESSE KURIER zur CONTROL 2017

    Quelle: www.messekurier.de/online2017/mk2017-07-control/#13/z

  • IHK-Zeitschrift: Jubiläum 25 Jahre EISELE

    Quelle: www.ihk-niederbayern.de/niwi

  • Die aufregenden Seiten der Verpackung

    Fachmagazin: Creativ Verpacken – Packaging Design Marketing

    Ausgabe 02/2017 - Meldung ECOcase

    ECOcase ist ein Koffersystem von EISELE Case-Systems, das zu 80 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen besteht. Der hohe Anteil an natürlichen Faserstoffen wie Hopfen, Holz, Gerste, Lein oder Hanf bewirkt ein geringes Eigengewicht des Koffers. Ein passgenaues, farblich gestaltbares Inlay schützt den Inhalt und präsentiert ihn stilvoll. Mit einem individuellen Design kann der Koffer personalisiert werden

    Quelle: www.creativverpacken.de

  • IWA NEWS – Daily 1 zur IWA OUTDOOR CLASSIC

    Quelle: www.iwa.info/de

  • IWA 2017 – EISELE WAFFENKOFFER FÜR DIE BLASER R8 SUCCESS

    Quelle: www.jawina.de/iwa-2017-eisele-waffenkoffer-fuer-die-blaser-r8-success/

  • EISELE Waffenkoffer auf der Jagd und Hund 2017 – Niederländischer TV-Ausschnitt

  • Messe Kurier zur JAGD & HUND

    Quelle: www.paulparey.de

  • Nominiert für den Innovationspreis 2017

    Quelle: www.die-wirtschaftszeitung.de

  • Tunnelblick

    Die Monitorkoffer von Eisele im Produktiveinsatz

    Quelle: www.professional-production.de

  • Harte Schale für empfindlichen Kern

    Quelle: WM intern 2016

  • IHK: Von der Pflanze zum Koffer

    Quelle: IHK Zeitschrift

  • Lokale Unternehmen im Portrait

    Quelle: www.wochenblatt.de

  • Rückschau IWA Outdoor Classics 2016

    WM Intern – Ausgabe 04/2016

    Quelle: www.wm-intern.de